Alle Artikel in der Kategorie “4 Tage

Reisevorschau 2018 – Christof Reisen

Reisevorschau 2018

 

Februar 2018:
12. – 15. Februar: Therme Rimske, Slowenien

März 2018:
11. – 17. März: Schireise Val di Sole, Italien

April 2018:
15.  – 20. April : Umbrien & Marken, Italien
24.  – 27. April: Wanderreise an die Küste Sloweniens (Adriaküste)

Mai 2018:
02.  – 03. Mai: Erlebnis Mostviertel zur Baumblüte
13.  – 16. Mai: Muttertagsfahrt ins Erzgebirge, Deutschland

Juni 2018:
05. Juni: Gartenparadiese in Bayern
10.  – 18. Juni: Südengland, Cornwall

Juli 2018:
09.  – 11. Juli: Donau/Wachau, Niederösterreich, zur Marillenzeit
22.  – 26. Juli: Südtirol

August 2018:
26.  – 30. August: Wandern Kleinwalsertal

September 2018:
13.  – 16. September: Schweiz, Säntis & Albulastrecke
25.  – 30. September: Mecklenburgische Seenplatte und Ostseeparadiese

Oktober 2018:
21.  – 24. Oktober: Kroatien Crikvenica, Insel Rab und Vinodol-Tal

November 2018:
13.  – 16. November: Therme Lasko, Slowenien

Dezember 2018:
05.  – 06. Dezember: Advent in Niederösterreich (Stift Göttweig und Schloss Grafenegg)

 

Der neue Reisekatalog ist online.
Jetzt als pdf downloaden.

 

 

 

 

 

Christof Reisen Busreise - Therme Lendava Slowenien

Therme Lendava, SLO

07. – 10. November 2017 |  4 Tage

Therme Lendava – Slowenien
… Gesundheit und Wohlbefinden im einzigartigen grünen Paraffinwasser
Die Therme ist sehr beliebt – wir kommen bereits zum dritten Mal!

Lendava ist eine idyllische Kleinstadt im Nordosten Sloweniens, nur einen Sprung von der kroatischen und ungarischen Grenze entfernt. Um die Stadt erstreckt sich das größte geschlossene Weinbaugebiet Sloweniens. Am Stadtrand befindet sich die Therme Lendava mit dem Thermenhotel Lipa, das wir für diese Thermenfahrt ausgesucht haben.
Die Therme Lendava ist wegen ihres Heilthermalwassers mit hohem Paraffingehalt – das als natürlicher Heilfaktor bekannt ist – einzigartig. Es wird zur Behandlung, Vorbeugung, Rehabilitation, Erholung und Entspannung verwendet.

– Ideal bei rheumatischen Beschwerden,
– bei Osteoporose,
– bei Verletzungen und Operationen des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule,
– bei Hauterkrankungen und
– bei Erkrankungen der Atemwege.


Reiseinfos:

Busfahrt mit modernem ****Reisebus
3 x Nächtigung/Halbpension im ***Hotel Lipa
Begrüßungsgetränk mit Hausvorstellung
Unbegrenzter Thermeneintritt in die hoteleigene Badelandschaft von 7.00 – 20.00 Uhr
2 x Saunaeintritt, Bademantel im Zimmer
Kostenlose Benutzung des Energieparks

Frühbucherbonus bis 07.09. = gratis Reiseversicherung

Ihr Reisepreis  |  € 320,–

EZ-Zuschlag  |  € 27,–
Reiseversicherung  |  € 28,–

Ausweis erforderlich!

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reisevorschau…

 

Berner Oberland
Jungfrau Region und Pilatus

10.  13. September 2017 |  4 Tage

Berner Oberland / Jungfrau Region und Pilatus
mächtige Berge & malerische Seen

Diese wunderschöne Reise wiederholen wir heuer aufgrund der großen Nachfrage!

Zu den landschaftlich aufregendsten Regionen zählt die Zentralschweiz im Herzen des Landes. Wie ein Märchenland präsentiert es sich mit einladenden Seen, schneebedeckten Berggipfeln und hübschen Dörfern.

1.Tag: Salzburg – München – Einsiedeln – Meiringen
Die Anreise erfolgt über Salzburg – München – Lindau – entlang des Walensees – Zürichsees – nach Einsiedeln, dem traditionellen Wallfahrtsort mit der wundervollen barocken Klosterkirche – Weiterfahrt Luzern – Sarnen – in das herrlich gelegene Meiringen in unser Hotel.
2.Tag: Lauterbrunnen – kleine Scheidegg – Jungfraujoch – Grindelwald
Heute fahren wir am Brienzer See entlang über Interlaken nach Lauterbrunnen. Mit der Zahnradbahn weiter zur kleinen Scheidegg auf 2.061 m. Ein unvergessliches Bergpanorama am Fuße der berühmt-berüchtigten Eiger-Nordwand breitet sich vor uns aus. Wir genießen den Ausblick von der Sonnenterrasse einer gemütlichen Hütte aus oder fahren weiter auf das atemberaubende Jungfraujoch (*Extrakosten). Seit 1912 fährt die Jungfraubahn durchs Eigermassiv zum höchsten Bahnhof Europas. Am Nachmittag Talfahrt mit der Bahn nach Grindelwald, der bedeutende Bergkurort bietet noch einmal eine fantastische Sicht auf das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau – dort holt uns der Bus wieder ab – Rückfahrt ins Hotel nach Meiringen.
 3.Tag: Pilatus – der Luzerner Hausberg
Der Luzerner Hausberg hat viele reizvolle Seiten, an klaren Tagen bietet er ein Panorama mit 73 Alpengipfeln. Von Kriens aus geht es mit der Panorama-Gondelbahn und der Luftseilbahn nach Pilatus Kulm auf 2.132 m. Wir genießen bei einem Spaziergang den atemberaubenden Rundblick über die Seen und natürlich die Almen. Mit der steilsten Zahnradbahn der Welt geht es hinunter nach Alpnachstad. Am Nachmittag bleibt noch Zeit um die versteckten Winkel, belebten Gassen und schmucken Bauwerke von Luzern zu entdecken. Die Kapellbrücke mit dem Wasserturm ist das Wahrzeichen von Luzern und das am meisten fotografierte Denkmal der Schweiz.
4. Tag: Heimreise über Feldkirch – Innsbruck – Salzburg

Bilder copyright Jungfrau Region

Reiseinfos:
Busfahrt mit modernem ****Reisebus
Reisebegleitung ab Österreich
3 x Nächtigung/Halbpension im ***Hotel in Meiringen
Bahnfahrt Lauterbrunnen – Kleine Scheidegg – Grindelwald
Fahrt auf den Pilatus/Luzerner Hausberg

Frühbucherbonus bis 10.07. = gratis Reiseversicherung

Ihr Reisepreis  |  € 599,-

EZ-Zuschlag  |  € 72,–
Reiseversicherung  |  € 37,–
*Anschlussticket Jungfraujoch ca. CHF 102,40 (Gruppenpreis ab 10 Personen) (Wechselkursschwankungen vorbehalten)
Ausweis erforderlich!

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reisevorschau…

 

 

Schöne Schwarzwaldreise
Muttertagsreise

11. – 14. Mai 2017  |  4 Tage

Natur in Hülle und Fülle …
Wasserfälle, Schluchten, Seen, Wälder, Wildnis, Wiesen – die Naturlandschaft Schwarzwald ist von so einzigartiger Fülle und Vielfalt, dass Sie immer wieder staunen werden. Berge, Quellen, Aussichtstürme, Höhlen und Naturparke wollen erkundet werden. Das größte und höchste deutsche Mittelgebirge wird auch Sie mit seinem Reichtum begeistern. Schwarzwälder Kirschtorte, Schwarzwälder Schinken, Bollenhut oder Kuckucksuhr: In aller Welt sind sie Sinnbild für einen Bilderbuchurlaub in „Deutschlands schönster Genießer-Ecke.

1.Tag: Anreise über den Bodensee – Lindau, Meersburg – Fähre nach Konstanz, zum Rheinfall nach Schaffhausen. Auf einer Höhe von 23 Metern und einer Breite von 150 Metern stürzt der Rhein tosend die  Felsen hinab, ein gewaltiges Naturschauspiel. Von einer Aussichtsplattform bekommen wir einen optimalen Blick auf den größten Wasserfall Kontinentaleuropas.
2.Tag: Freiburg und Freilichtmuseum Vogtsbauernhöfe
Nach dem Frühstück starten wir gemeinsam mit unserem Reiseleiter zu einem abwechslungsreichen Tagesausflug. Das erste Ziel wird Freiburg, die unbestrittene Hauptstadt des Schwarzwaldes sein. Bei einem geführten Rundgang durch die Stadt werden wir vieles über Geschichte und Kultur der Stadt erfahren. Selbstverständlich bleibt noch genügend Freizeit um sich die Schönheiten der Stadt nochmals genauer anzusehen. Am frühen Nachmittag Weiterfahrt durch das schöne Elztal zum Freilichtmuseum „Vogtsbauernhöfe“ wo uns die alten, wunderschönen Schwarzwaldhöfe begeistern werden. Die Rückfahrt zum Hotel führt uns über den Feldbergpass.
3. Tag: Schwarzwaldrundfahrt – Sauschwänzlebahn
Am heutigen Tag lernen wir zunächst die Schwarzwaldseen kennen, den ersten Halt legen wir am Titisee ein, bummeln auf der schönen Uferpromenade und genießen das besondere Flair des Sees. Weiterfahrt entlang des Schluchsee und weiter über Bonndorf nach Stühlingen-Weizen. Dort wechseln wir das Fahrzeug, besteigen die historische „Sauschwänzlebahn“ und genießen eine Dampfzugfahrt durch das wildromantische Wutachtal. Großartige Viadukte, idyllische Dörfer und Wildwasser, Brücken und viele Kehrschleifen sowie Deutschlands einzigen Kreiskehrtunnel erwarten uns.
4.Tag: Heimreise – über Singen, Friedrichshafen, Bregenz, Arlberg, Innsbruck

Reiseinfos:
Fahrt mit modernem ****Reisebus
Reisebegleitung ab Österreich
3 x Nächtigung/Halbpension im familiären Hotel in Todtmoos
Bodenseefähre Meersburg – Konstanz
Reiseleitung am 2. und 3. Tag
Stadtrundgang Freiburg
Eintritt Freilichtmuseum Vogtsbauernhöfe
Fahrt mit der historischen Sauschwänzlebahn
Frühbucherbonus bis 11.03. = gratis Reiseversicherung im DZ

Ihr Reisepreis  |  € 499,-

EZ-Zuschlag  |  € 42,-
Reiseversicherung  |  € 33,- im DZ, € 37,- im EZ
Ausweis erforderlich !

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reisevorschau…

 

Berner Oberland & Golden Pass Bahnfahrt
zum Genfersee

04. – 07. Mai 2017  |  4 Tage

Welch herrliche Erfindung, diese Panoramafenster! Es ist kein Zufall, dass der erste Panoramazug auf der ungewöhnlich schönen Golden Pass Linie eingesetzt wurde. Bern ist Regierungssitz der Schweiz und UNESCO-Welterbe, Sandsteinhäuser, Gässchen, Brunnen und die mittelalterliche Atmosphäre machen diese Altstadt einzigartig. 

1.Tag: Anreise über Memmingen – den Bodensee – St. Gallen – Zürich an den Thunersee. Unser Hotel befindet sich oberhalb des Thunersees mit einem wunderschönen Ausblick auf die Berge und Seen.
2.Tag: Bahnfahrt Golden Pass Panoramic Express – Genfersee
Mit Start in Zweisimmen im Berner Oberland und Montreux am Genfer See als Ziel starten wir zur heutigen Bahnreise. Machen Sie es sich im legendären Goldenpass Panoramic Express bequem – nach dem Motto „von den Gipfeln zu den Palmen“ bringt der Zug Sie hinunter nach Montreux am Genfersee. Eben noch Bergwälder, wilde Wasser, malerische Bergdörfer und nach einem Tunnel .. voilá: Palmen und südliches Flair in Montreux am Genfer See. Nach einem ausgiebigen Aufenthalt bringt der Bus uns auf einer landschaftlich schönen Route wieder zurück ins Hotel.
3.Tag: Bern & Emmental
Mit einer ortskundigen Reiseleitung fahren wir heute nach Bern. Bei einer Stadtführung durch die Hauptstadt der Schweiz lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen u.a. den Zeitglockenturm, das Münster und das Bundeshaus. Die engen Gassen mit ihren Arkaden und offenen Kellergewölben versetzen uns direkt ins Mittelalter zurück. Besuchen Sie die Bären, das Wappentier der Stadt im Bärenpark oder spazieren Sie zu Rosengarten, von dort aus können Sie eine wunderbare Aussicht auf die Altstadt genießen. Rückfahrt durch das Emmental wo uns der „Stradivari der Alphornmacher“ Hans-Rudolf Bachmann, in Eggiwil in die Kunst des Alphornbaus einführt. In der ältesten Alphornwerkstatt der Schweiz wird dieses traditionelle Handwerk von Generation zu Generation weitergegeben und nur noch von wenigen Könnern beherrscht.
4.Tag: Heimreise über Luzern – Walensee – Liechtenstein – Feldkirch – Innsbruck 

Reiseinfos:
Busfahrt mit modernem ****Reisebus
Reisebegleitung ab Österreich
3 x Nächtigung/Halbpension im Mittelklassehotel oberhalb des Thunersees
Bahnfahrt Golden Pass Panoramic Express Zweisimmen – Montreux (2. Klasse)
Stadtführung in Bern (ca. 2 Stunden)
ganztägige Reiseleitung am 3. Tag
Führung in einer Alphornmacherei
Frühbucherbonus bis 04.03. = gratis Reiseversicherung

Ihr Reisepreis  |  € 598,-

EZ-Zuschlag  |  € 54,–
Reiseversicherung  |  € 37,–
Wechselkursschwankungen vorbehalten
Ausweis erforderlich!

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reisevorschau…

 

Die Perlen Venetiens

02. – 05. April 2017  |  4 Tage

Die Region Veneto ist unglaublich vielseitig: Berge, Seen, Fluss- und Lagunenlandschaften erwarten Sie hier: Treviso – Vicenza – Bassano del Grappa – Monte Grappa – Marostica – Conegliano – Proseccostraße

1.Tag: Anreise über Treviso nach Vicenza
Anreise mit Aufenthalt im hübschen Städtchen Treviso mit seinen verzweigten Wasserläufen, zahlreichen sehenswerten Bauwerken und Plätzen. Die herrlichen Paläste im Zentrum von Treviso stammen aus dem 12. bis 14. Jahrhundert, der großen Zeit von Treviso. Treviso ist auch bekannt für seine gute Küche, besonders für den „roten Radicchio“. Ankunft am Nachmittag im schönen ****Hotel in Vicenza.

2.Tag: Marostica – Bassano del Grappa – Monte Grappa
Mit einer ortskundigen Reiseleitung erkunden wir zuerst Marostica, dessen mittelalterliches Zentrum aus dem 14. Jahrhundert stammt. Marostica ist vor allem für sein Schloss, auf dessen Vorplatz alle 2 Jahre das berühmte Schachspiel in historischen Kostümen stattfindet, bekannt. In Bassano del Grappa, einem typischen italienischen Städtchen am Fuße des Monte Grappa, spazieren wir durch den wunderschönen historischen Stadtkern, bewundern die oft mit Fresken an den Außenfassaden geschmückten Häuser. Von der Alpenjägerbrücke – dem Wahrzeichen der Stadt haben wir einen herrlichen Ausblick auf die Berge und das Brentatal. Hier darf eine Grappa-Verkostung nicht fehlen. Bei gutem Wetter fahren wir auf den Monte Grappa und genießen einen einmaligen Rundblick der bis zu den Dolomiten wie auch zur Adria reicht. Im 1. Weltkrieg wurden der Monte Grappa und die umliegenden Berge zu einem riesigen Schlachtfeld – ein monumentales Denkmal für die Gefallenen erinnert daran.

3.Tag: Prosecco Straße
Die hübsche Weinbaustadt Conegliano bietet uns Besuchern gleich mehrere Attraktionen. Die schöne mittelalterliche Altstadt schmiegt sich malerisch an einen Hügel unter der darüber thronenden Burg, auch die älteste Weinbaufachschule ist in Conegliano zu besichtigen. Zentrum Coneglianos und gleichzeitig wichtigster Platz für eine Besichtigung ist die Piazza Cima im Zentrum der Altstadt. Hier befinden sich das klassizistische Theater, die Scuola dei Battuti und der Dom. Sehr schön zum Spazieren sind auch die Laubengänge der umliegenden Straßenzüge. Weiterfahrt entlang der Prosecco Straße – es erwartet uns eine Proseccoprobe und dazu ein kleiner Imbiss. Am Nachmittag besichtigen wird das Kloster Follina, ein ehemaliges Zisterzienserkloster. Der spätromanische Kreuzgang mit seinen reichen Säulen und Kapitellformen „gilt als einer der schönsten in Italien“

4.Tag: Vicenza – Heimreise
Am Vormittag bleibt uns noch Zeit für einen Stadtbummel in Vicenza. Ein Spaziergang durch den Corso Palladio, die Prachtstraße der Stadt und über die Piazza dei Signori ist wie ein Gang durch ein Open-Air-Museum, das dem italienischen Renaissance-Architekten Andrea Palladio gewidmet ist – Heimreise.

Reiseinfos
Fahrt mit modernem ****Reisebus
Reisebegleitung ab Österreich
3 x Nächtigung/Halbpension im ****Hotel in Vicenza
Ganztägige Reiseleitung am 2. und 3. Tag
Grappaprobe
Proseccoprobe mit Imbiss
Eintritt Kloster Follina
Frühbucherbonus bis 02.02. = gratis Reiseversicherung im DZ

Ihr Reisepreis |  € 495,-

EZ-Zuschlag | € 54,-
Reiseversicherung | € 33,- bis € 37,-
Ausweis erforderlich ! 

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reisevorschau…