Alle Artikel in der Kategorie “4 Tage

Therme Lasko Pool bei Nacht unter der Kuppel

Therme Lasko in Slowenien

10. – 13. November 2020 | 4 Tage

Die geheimnisvolle Kraft der Thermalquellen von Lasko war schon den alten Römern bekannt, das erste Thermalbad entstand im Jahr 1854.

Wegen der guten Nachfrage fahren wir heuer zum dritten Mal in die schöne Therme!

Lasko, am Fluss Savinja ist nicht nur ein Ort der Ruhe und Entspannung, sondern auch die slowenische Stadt des Bieres. 60 km südwestlich von Marburg gelegen ist die Anreise nicht allzu weit. Das Hotel Thermana Park ist das neueste und gleichzeitig das luxuriöseste Hotel der Therme Laško, zu Fuß sind Sie in ca. 15 Minuten in der kleinen Stadt.

Das Thermalwasser von Lasko ist ein akratothermales alkalisches Calcium-Magnesium-Natrium-Hydrogencarbonatwasser mit einer Temperatur von 32 bis 32 oC. Die heilende Wirkung des Thermalwassers zeigt sich vor allem bei leicht erhöhtem Blutdruck, chronischen Entzündungen der Gelenke und der Wirbelsäule, sowie bei Erkrankungen der Bewegungsorgane. www.thermana.si/de

 Reiseinfos
Busfahrt mit modernem ****Reisebus
3 x Nächtigung/Halbpension im ****superior Hotel Thermana Park Lasko
unbegrenzter Eintritt in das hauseigene Thermal- und Schwimmbad (9.00 – 21.00 Uhr)
Begrüßungsgetränk und Vorstellung der Anlage
täglich Morgengymnastik und Wasseraerobik sowie Eintritt in den hauseigenen Fitnessbereich
kuscheliger Leihbademantel im Zimmer
15 % Ermäßigung für Wellnessdienstleistungen

Frühbucherbonus bis 10.09.2020  € 10,-

Ihr Reisepreis  |  € 359,-

EZ-Zuschlag  |  € 54,–
Reiseversicherung  ab € 33,–
Infos zur Versicherung
Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich!

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reiseübersicht

Goldener Herbst am Lago Maggiore

25. – 28. Oktober 2020 | 4 Tage

Der Lago Maggiore bietet eine atemberaubende Kulisse: hier treffen die massiven Alpen auf mediterranes Flair. Genießen Sie ein paar schöne Herbsttage in dieser sonnenverwöhnten Region!

1.Tag: Anreise

über Vorarlberg – durch Graubünden – den Bernardinotunnel – Bellinzona – nach Verbania am westlichen Ufer des Lago Maggiore. Unser Hotel liegt sehr günstig im Zentrum, nur wenige Schritte von der Uferpromenade entfernt.

2.Tag: Locarno & wildromantisches Centovalli

Zuerst besuchen wir Locarno am Nordufer des Lago Maggiore, mit 2300 Sonnenstunden die wärmste Stadt der Schweiz. Südländische Pflanzen wie Palmen oder Zitronenbäume gedeihen hier, das Herz der Stadt ist die Piazza Grande, bekannt durch das jährlich stattfindende Filmfestival. Der ganze Charme der Altstadt steckt in den alten Bürgerhäusern mit ihren Innenhöfen, Terrassen, lauschigen kleinen Gärten und eleganten Laubengängen. Nach der Mittagspause erwartet uns eine abwechslungsreiche und faszinierende Reise mit der Centovalli-Bahn. Die malerische Schmalspurbahn durchquert eines der wildesten und romantischsten Gebiete und führt durch die bezaubernden “Hundert Täler”, entlang tiefer Schluchten und Felsspalten, über eindrucksvolle Brücken und durch Kastanienwälder, vorbei an alten Dörfern nach Domodossola. In einem Lokal in der Altstadt stärken wir uns mit Kaffee & Kuchen und verbringen noch etwas Zeit im herrlichen historischen Zentrum bevor wir die Rückfahrt nach Verbania antreten.

3.Tag: Ausflug Stresa – Borromäische Inseln

Den Vormittag verbringen wir im hübschen Städtchen Stresa, eines der bekanntesten Reiseziele am Lago Maggiore, wir besuchen die schöne Altstadt und bummeln durch die malerischen Gassen. Danach nehmen wir das Schiff zu den berühmten Borromäischen Inseln, wir besichtigen die Isola Bella, sie galt bereits zur Barockzeit als sogenanntes Weltwunder. Die zahlreichen Säle im Palast des Prinzen Borromeo aus dem 17. Jahrhundert sind prunkvoll ausgestattet, u.a. mit Wandmalereien, Gemälden und wertvollem Mobiliar. Zudem bietet die Insel dem Besucher die bedeutendste barocke Gartenanlage Italiens mit Pflanzen aus aller Welt. Wir machen auch Halt auf der der Isola dei Pescatori (Fischerinsel), die einzige der borromäischen Inseln die das ganze Jahr über bewohnt ist. Sie bietet bis heute den malerischen Anblick eines einfachen Fischerdorfs, und es finden sich in dem kleinen Städtchen viele schöne Winkel und entzückende Gassen. Bei einem Rundgang durch das Dorf und über die überschaubare Insel werden wir mit wechselnden Ausblicken über den Borromäischen Golf belohnt.

4.Tag: Heimreise

Reiseinfos

Fahrt mit modernem ****Reisebus
Reisebegleitung ab Österreich
3 x Nächtigung/Halbpension im ***Hotel in Verbania
Ganztägige Reiseleitung am 2. und 3. Tag
Fahrt mit der Centovalli-Bahn Locarno – Domodossola
Kaffee & Kuchen in Domodossola
Schifffahrt Isola Bella und Isola dei Pescatori
Besichtigung Isola Bella, Eintritt Gärten und Palast
Frühbucherbonus bis 20.08.2020 | € 15,-

Ihr Reisepreis  |  € 535,-

EZ-Zuschlag |  € 66,-
Reiseversicherung  ab  € 42,-
Infos zur Versicherung
Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich!

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reiseübersicht

Furka Dampfbahn
Trümmelbachfälle & Aareschlucht

03. – 06. September 2020 | 4 Tage

Märchenhaft präsentiert sich die Zentralschweiz mit einladenden Seen, schneebedeckten Berggipfeln und wild herabstürzenden Wasserfällen, dunklen Wäldern und hübschen Dörfern.

1.Tag: Bregenz – Sarnersee

Anreise über München – Memmingen an den Bodensee – Mittagspause in Bregenz – an Luzern am Vierwaldstättersee vorbei nach Flüeli-Ranft. Unser Hotel liegt in idyllisch-ruhiger Lage oberhalb des Sarnersees. Flüeli-Ranft ist der Geburts- und Wirkungsort des Heiligen Bruder Klaus, im Dorf können Sie das Haus von Bruder Klaus, die Ranftkapellen und das Museum Bruder Klaus besichtigen.

2. Tag: Alpenpässe & historische Furka Dampfbahn

Heute fahren wir am Sarnersee und Lungerersee entlang, über den Grimselpass nach Gletsch am Fuße des Furkapasses. Wir nehmen Platz im sorgfältig restaurierten nostalgischen Furka-Dampfzug, der uns dampfend und schnaufend von Gletsch im Wallis nach Realp bringt. Fahrt auf einer grandiosen historischen Bahnstrecke hinauf bis zur Station Furka auf 2.163 m und vorbei am traumhaften Rhonegletscher bis nach Realp (Fahrtdauer ca. 2 Std.) – über Andermann – den Sustenpass wieder zurück ins Hotel.

3. Tag: Trümmelbach Wasserfälle & Aareschlucht

Mit einem ortskundigen Reiseleiter fahren wir heute durch das Lauterbrunnental – aufgrund von gigantischen Felswänden eines der eindrucksvollsten Täler der Alpen. Der Trümmelbach entwässert die riesigen Gletscherwände von Eiger, Mönch und Jungfrau, wir besuchend die Trümmelbachwasserfälle die einzigartig in Europa sind. 10 unterirdische Gletscherwasser-fälle, die über einen Tunnellift zugänglich und beleuchtet sind,. Mittagsrast im kleinen Dorf Lauterbrunnen mit seinem spektakulären Panorama. Der zweite Höhepunkt des Tages ist die Aareschlucht bei Meiringen. In Zehntausenden von Jahren hat die Aare durch die Kalkfelsen einen Lauf erodiert und dabei eine 1,4 km lange, bis zu 200 m tiefe Schlucht geschaffen. Der Weg durch die Aareschlucht ist 1 – 2 Meter breit, leicht begehbar und die Wanderung dauert ca. 40 Minuten. Durch die schönsten Partien der Aareschlucht, ist der Weg behindertengerecht ausgebaut

4. Tag: Rückfahrt über den Arlberg

Reiseinfos

Fahrt mit modernem ****Reisebus
Reisebegleitung ab Österreich
3 x Nächtigung/Halbpension im ***Hotel in Flüeli-Ranft
Bahnfahrt mit der Furka Dampfbahn Gletsch – Realp
Eintritt Trümmelbachfälle + Aareschlucht
Ortskundige Reiseleitung am 3. Tag
€ 15,- Frühbucherbonus bis 03.07.2020    

Ihr Reisepreis  |  € 628,-

EZ-Zuschlag  |  € 69,-
Reiseversicherung  ab  € 47,-
Infos zur Versicherung
Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich!
Wechselkursschwankungen vorbehalten

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reiseübersicht

Weinviertel – Wachau
Schloss Lednice – Garten Tulln
Muttertagsreise

07. – 10. Mai 2020  |  3 Tage

Das Weinviertel, abwechslungsreich & vielfältig. Kommen Sie mit in die liebliche, hügelige Region nördlich von Wien, in Österreichs größtes Weinbaugebiet, erleben Sie Natur, Kultur & wahre Gastfreundschaft.

1.Tag: Garten Tulln – Hotel

Wir erreichen Tulln um die Mittagszeit und haben genügend Zeit DIE GARTEN TULLN,  die erste ökologische Gartenschau Europas zu besichtigen. Eingebettet in die Aulandschaft an der Donau beherbergt das Gelände über 65 Schaugärten, ein eigenes Restaurant mit Seerosenterrasse und den 30 Meter hohen Baumwipfelweg, von dem man bei guter Sicht bis zum Schneeberg und Ötscher blicken kann. Mit vielen neuen Ideen für den eigenen Garten oder den Balkon geht es nach Poysdorf in unser schönes ****Hotel Neustifter wo wir mit  Weinviertler Gemütlichkeit und Gastlichkeit empfangen werden. Vor dem Abendessen gibt es noch eine kurze Kellergassenführung in der malerischen Kellergasse gleich hinter dem Hotel –  Abendessen im Hotel

2. Tag: Nonseum und Museumsdorf Niedersulz

Nach dem köstlichen Frühstück fahren wir ins verruckte Dorf Herrnbaumgarten wo uns eine Führung im NONSEUM erwartet. Am Programm stehen lauter Erfindungen, die die Menschheit nicht braucht und damit auch 1 ½ Stunden voller Spaß. Weiter geht es ins Museumsdorf Niedersulz wo wir uns im urigen Dorfwirtshaus stärken können. Unter dem Motto „ Leben und Arbeiten im Weinviertler Dorf anno dazumal“ erleben wir einen interessanten Spaziergang. Die authentisch eingerichteten Gebäude – die Schule, das Gasthaus mit Greißlerei, die Bauern- und Kleinhäusler-Häuser und Werkstätten – werden von innen besichtigt und erläutert. Zurück im Hotel verkosten wir die hauseigenen Weine und genießen die anschließende Winzerjause.

3. Tag: Schlössertour in Tschechien – Valtice, Mikulov & Lednice

Mit der ortskundigen Reiseleiterin geht es in das Thayatal zum barocken Liechtenstein Schloss Valtice (Feldsberg) das wir von außen besichtigen, im UNESCO-Welterbe Schloss Lednice (Eisgrub) bekommen wir eine Schlossführung. Lednice ist von einem der größten europäischen Parks (fast 200 Hektar) umgeben, mit Palmenhaus, einem venezianischen Brunnen, einem römischen Aquädukt usw.  Die Kaffepause am Nachmittag planen wir in Mikulov, es besteht die Möglichkeit  einen der ältesten und größten jüdischen Friedhöfe der Tschechischen Republik zu besuchen.

4. Tag: Wachauschiffahrt, Melk

Eines der schönsten Erlebnisse ist eine gemütliche Schifffahrt durch die einzigartige Wachau, wir genießen die beeindruckende Flusslandschaft, fahren Donau-aufwärts, vorbei an der berühmten blauen Stiftskirche von Dürnstein, mittelalterlichen Burgen. malerischen Orten, gewaltigen Klosteranlagen und Weinbergen. In Melk gehen wir von Bord und machen noch Kaffeepause beim Stift Melk, dann geht es zurück nach Salzburg und Strobl.

Reiseinfos

Fahrt mit modernem ****Reisebus und Reisebegleitung ab Österreich
3 x Nächtigung/Halbpension im ****Hotel Neustifter in Poysdorf
Eintritt GARTEN TULLN
Kellergassenführung
Eintritt + Führung NONSEUM und Museumsdorf Niedersulz
Schlossbesichtigung LEDNICE
Ganztägige Reiseleitung am 3. Tag
Wachauschifffahrt Krems – Melk

Ihr Reisepreis  |  € 560,-

EZ-Zuschlag  |  € 33,-
Reiseversicherung  ab  € 42,-
Infos zur Versicherung
€ 15,- Frühbucherbonus bis 07.03.2020
Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderliche!

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reiseübersicht

Portoroz – Piran – Koper

10. – 13. Februar 2020  |  4 Tage

Sonne tanken an der slowenischen Adria

1.Tag: Anreise

bei der Anreise machen wir einen ausgiebigen Stopp in Villach bevor wir in unser schönes *****Grand Hotel Bernardin bei Portoroz einchecken.

2.Tag: Piran

Wir spazieren gemeinsam gemütlich am Meer entlang nach Piran, der schönsten Küstenstadt Sloweniens. Die alte Stadt mit den Überresten der mittelalterlichen Ringmauer ist als kulturhistorisches Denkmal geschützt. Die schmalen Gassen mit den eng aneinander gereihten Häusern, die vom Kirchhügel zum Tartini Platz hinunterführen, unterstreichen den mediterranen Charakter Pirans. Wer interessiert ist nimmt an der kurzen Stadtführung teil. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung.

3.Tag: Genuss in Koper

Fahrt nach Koper und Besichtigung der Stadt. Koper oder Capodistria war mir bis dato nur als Hafen- und Industriestadt bekannt. Doch weit gefehlt – im Inneren verbirgt sich eine wunderschöne Altstadt, kaum fünf Minuten vom Hafen entfernt. Während des Rundgangs lernen wir auch die gastronomische Seite der Stadt kennen. Wir besuchen ausgewählte Standorte, wo lokale Produkte verkostet werden wie z.B. Olivenöl, Salz aus Piran, Käse, Wein, Aufstrich, Kaffee und Kuchen. Rückfahrt ins Hotel –  Zeit für eigene Erkundungen am Nachmittag. Vielleicht ein netter Spaziergang am Meer entlang nach Portoroz? oder ein wenig Wellness im Schwimmbad?

4. Tag: Grotte von Postojna

Heute besuchen wir noch die Höhle von Postojna mit den prächtigen Tropfsteinskulpturen. Wir begeben uns auf eine unvergessliche Zugfahrt und bestaunen das imposante, unterirdische Paradies, das über Millionen von Jahren von winzigen Tröpfchen geformt wurde. Die Temperatur in der Höhle ist das ganze Jahr über konstant (10°C) bitte warme Kleidung und rutschfeste Schuhe tragen! Nach der Besichtigung und der Mittagspause geht es zurück nach Hause.

Reiseinfos

Fahrt mit modernem Reisebus
3 x Nächtigung/Halbpension im *****(5)Hotel Bernardin
freier Eintritt ins Hallenbad mit geheiztem Meerwasser
Stadtführung in Piran am 2. Tag
Reiseleitung & diverse Verkostungen in Koper am 3. Tag
Eintritt & Führung in der Höhle von Postojna

Ihr Reisepreis | € 388,-

EZ-Zuschlag  |  € 48,-
Reiseversicherung  | ab € 33,-
Infos zur Versicherung

Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich !

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reiseübersicht

REISEPROGRAMM 2020

Frühbucherbonus

Nutzen Sie den FRÜHBUCHERBONUS!
Bei vielen Reisen erhalten Sie eine Preisreduktion wenn Sie früh genug buchen!
Sie sparen bis zu € 20,- pro Person.

Zustiegsmöglichkeiten bei unseren Busreisen

Busgarage Strobl – Abersee – St. Gilgen – Fuschl – Hof
(Bushaltestellen entlang der B158)
Salzburg Hauptbahnhof (Rückseite – Lastenstraße)
Salzburg Aigen-Bahnhof und Kreisverkehr Elsbethen

Bei den Tagesreisen in Salzburg nur Hauptbahnhof !

Winter

10. – 13. Februar 2020 | 4 Tage
Portoroz – Piran – Koper, SLOWENIEN

08. – 13. März 2020 | 6 Tage
Schireise Val di Sole, Dolomiten, ITALIEN

Frühling

18.  – 24. April 2020 | 7 Tage
Korsika Rundreise, FRANKREICH

07.  – 10. Mai 2020 | 4 Tage
Weinviertel – Wachau – Garten Tulln, NIEDERÖSTERREICH

13.  – 17. Mai 2020 | 5 Tage
Wanderreise Istrien, KROATIEN

02. – 06. Juni 2020 | 5 Tage
Idyllischer Spreewand – Elbsandsteingebirge, DEUTSCHLAND

Sommer

01. Juli 2020 | 1 Tag
Gartenparadiese in OÖ – 1, OBERÖSTERREICH

12. – 18. Juli 2020 | 7 Tage
Bezauberndes Holland, NIEDERLANDE

05. August 2020 | 1 Tag
Gartenparadiese in OÖ, 2, OBERÖSTERREICH

26.  – 30. August 2020 | 5 Tage
Wandertage am Reschenpass, TIROL

Herbst

03.  – 06. September 2020 | 4 Tage
Furka Dampfbahn, Trümmelbachfälle, SCHWEIZ

30. September – 04. Oktober 2020  | 5 Tage
Emilia-Romagna, ITALIEN

25.  – 28. Oktober 2020 | 4 Tage
Goldener Herbst am Lago Maggiore, ITALIEN

10. – 13. November 2020 | 4 Tage
Erholung in der Therme Lasko, SLOWENIEN

Advent

29. November  – 01. Dezember 2020 | 3 Tage
Weihnachtsmärkte in Südtirol und Osttirol, SÜDTIROL, OSTTIROL

Der neue Reisekatalog ist online.
Jetzt als pdf downloaden.