29. August – 01. September 2021 | 4 Tage

Kärnten/Lavanttal & Steiermark/Schilcherland

29. August – Sonntag
Anreise durch das Ennstal – Hohentauern – und das Gaberl nach Piber. Nach der Mittagspause besichtigen wir das Lippizanergestüt, den Geburtsort der berühmten weißen Hengste der Spanischen Hofreitschule. Im Lipizzanergestüt Piber in Köflach ist das 400-jährige Wissen um die Aufzucht der ältesten Kulturpferderasse Europas  vorhanden. Heute werden jährlich rund 40 Fohlen in der Weststeiermark geboren. Über den Packersattel geht es dann nach Kärnten ins Lavantal, im gutbürgerlichen Hotel Stoff in St. Margarethen bei Wolfsberg beziehen wir die Zimmer für die kommenden 3 Nächte.

30. August – Montag
Die Weinebene ist ein Alpenpass sowie ein Urlaubsgebiet in der Koralpe, die bis in eine Höhe von 1668 m verlaufende Passstraße verbindet Wolfsberg in Kärnten mit Deutschlandsberg in der Steiermark. Während der Fahrt genießen wir immer wieder wunderbare Ausblicke auf die umliegenden Gipfel und die abwechslungsreiche Landschaft. In der Bezirksstadt Deutschlandsberg, umgeben von Weingärten, Wiesen und Wäldern, besuchen wir im Ortsteil Bad Gams den Erlebnis-Genusshof  der Familie Farmer-Rabensteiner. Es gibt viel zu sehen: hofeigene Ölpresse, Kürbis-Kulinarikraum, Essig-Genussraum, Bäuerliches Handwerk, Schilcherkeller und Bad Gamser Keramikstubn, natürlich viele Köstlichkeiten zum Probieren und mit nach Hause nehmen. Unser Fahrt führt uns weiter durch die Schilcherweingegend nach Eibiswald und über Sobothpassstraße wieder nach Kärnten.

31. August – Dienstag
Heute steht am Vormittag die hervorragend erhaltene Burg Hochosterwitz auf unserem Programm, sie zählt zu den schönsten Burgen Mitteleuropas. Auf dem 160 m hochragenden Felskegel blickt sie stolz und mächtig auf den Längsee, der Ausblick über die Landschaft Südkärntens ist einfach fantastisch! Eingebettet in die fruchtbare Landschaft des unteren Lavanttals besuchen wir am Nachmittag das Benediktinerstift St. Paul. Heute befindet sich eine der größten privaten Kunstsammlungen Österreichs im Stift, in der beeindruckenden Gemäldegalerie sind Werke von Rubens und Van Dyck bis hin zum letzten großen Barockmaler Österreichs, Kremser Schmidt, ausgestellt.

01.September – Mittwoch
Über die Klippitzthörl Passstraße gelangen wir nach Hüttenberg wo im Heinrich-Harrer-Museum über 5000 faszinierende Ausstellungsstücke vom Forschungsreisenden, Sportler, Bergsteiger und Geograph Heinrich Harrer sowie von seinen Reisen und Expeditionen erzählen. Sein wohl berühmtestes Abenteuer erlebte Heinrich Harrer in Tibet, welches er auch im Buch „Sieben Jahre in Tibet” festgehalten hat. In dieser Zeit wurde er ein guter und langjähriger Freund und Berater des Dalai Lama und Tibet wurde zu seiner zweiten Heimat. Nach einer Mittagspause in der Bezirkshauptstadt Murau mit dem wunderschönen Altstadtkern geht es über Tamsweg – Obertauern zurück in die Heimat.

  • Burg Hochosterwitz, ©AdobeStock/362772709
Hochosterwitz Castle on the hill in Austria (Osterreich) aerial view in summer

Reiseinfos:

  • Fahrt mit modernem ****Reisebus + Reisebegleitung
  • 3 x Nächtigung/Halbpension im gutbürgerlichen Hotel Stoff www.hotel-stoff.at
  • Eintritt und Führung Gestüt Piber
  • Führung Erlebnis-Genusshof Familie Farmer-Rabensteiner mit Verkostung
  • Eintritt und Schrägaufzug Burg Hochosterwitz
  • Eintritt und Führung Stift St. Paul
  • Eintritt Heinrich-Harrer-Museum

Ihr Reisepreis  |  € 505,-

EZ-Zuschlag |  € 42,-
Reiseversicherung  ab  € 42,-
Infos zur Versicherung
Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reiseübersicht