Wanderreise ISTRIEN

13. – 17. Mai 2020 | 5 Tage

Istrien ist bekannt für sein reiches Angebot an wunderschönen Wanderwegen, die auch für Wandereinsteiger bestens geeignet sind. Die kroatische Halbinsel hat neben der lieblichen Landschaft, den idyllischen Küsten und den malerischen Küstenorten auch kulinarisch viel zu bieten, bestes Olivenöl, Wein, Schinken und Käse sind typisch für Istrien.

1.Tag: Anreise nach Vrsar –

nach dem Hotelbezug https://www.maistra.com/de/hotel-pineta-vrsar spazieren wir noch durch die historische Altstadt und am Meer entlang um einen ersten Eindruck zu gewinnen.

2.Tag: Vrsar – Limfjord – Rovinj

Die heutige Wanderung beginnen wir in Vrsar, sie führt oberhalb des Limfjords durch wunderschöne Olivenhaine und Pinienwälder bis nach Klostar. Der Limski-Kanal – eine lange, schmale Meeresbucht entstand durch den Fluss Pazincica, der sich auf dem Weg in die Adria in Millionen von Jahren durch das Lim-Tal grub. Anschließend besuchen wir das schöne Küstenstädtchen Rovinj. Bei einem Rundgang lernen Sie das hübsche, venezianisch geprägte Städtchen kennen. Gehzeit ca. 2,5 Std./ Höhenmeter + 100 m, – 100 m, leicht

3.Tag: Buje – Groznjan

Am Morgen fahren wir nach Buje, hier beginnt die herrliche Wanderung über die Parenzana, eine ehemalige Eisenbahnstrecke, die heute zur Wander- und Fahrradstrecke ausgebaut ist. Über Felder und durch Wälder erreichen wir Groznjan. Es bietet sich ein wunderschöner Blick auf 20 umliegende Orte in Istrien, auf das Tal der Mirna und auf das Meer, hier erwartet uns bereits ein Picknick in der wunderschönen Natur. Nach einer kleinen Besichtigung des Künstlerstädtchens geht die Wanderung weiter durch kleine Dörfer bis ins Tal des Fluss Mirna, wo unser Bus wartet. Es steht noch eine Olivernölverkostung in einer Ölmühle bei Baredine auf dem Programm, bevor wir zurück nach Vrsar fahren. Gehzeit ca. 4,5 Std./Höhenmeter + 300 m, – 300 m,  mittel

4.Tag: Porec – Cervar – Vabriga – Santa Marina

Heute starten wir unsere Wanderung nördlich von Porec, der Wanderweg geht entlang der schönen Adriaküste Richtung Norden. Wir spazieren durch große Olivenhaine, eine unberührte Natur, vorbei an wilden Stränden und durch kleine Wäldchen. Bei Vabriga sehen wir die Überreste einer alten Römischen Villa Rusticae. Am Nachmittag bleibt noch Zeit um in Porec auf eigene Faust zu erkunden. Besuchen Sie die Euphrasia Basilika (UNESCO Weltkulturerbe) und lassen sich vom Flair der Stadt verzaubern.
Gehzeit ca. 3 Std./Höhenmeter + 50 m, – 50 m, leicht

5. Tag: Rückfahrt über Škofja Loka

Auf dem Heimweg machen wir Mittagspause in Škofja Loka, eine der besterhaltenen mittelalterlichen Städte in Slowenien. Der alte Stadtkern ist voll von zahlreichen Sehenswürdigkeiten aus vergangenen Zeiten, hoch über der Stadt thront die imposante Burg.

Ausrüstung/Anforderung
Eine praktische Wanderausrüstung und etwas Erfahrung sind notwendig, damit wir die leichten bis mittelschweren Wanderungen gut bewältigen können. Bei allen Touren begleiten uns Rudi Vonach und ein örtlicher Wanderführer. Die genaue Tourenauswahl erfolgt vor Ort je nach Wetter und in bester Abstimmung auf die Teilnehmer. Wir bewegen uns auf durchwegs gut angelegten Wegen und Steigen, die keine ausgesetzten Passagen aufweisen.

Reiseinfos

Fahrt mit modernem ****Reisebus
4 x Nächtigung/Halbpension im ***Hotel Pineta in Vrsar
Geführte Wanderungen mit örtlichem Wanderführer und mit Wanderbegleiter Rudi Vonach
Olivenölverkostung mit Brot, Käse und Wasser
Picknick mit Brot, Käse, Wurst und Getränken
€ 15,- Frühbucherbonus bis 13.03.2020

Ihr Reisepreis | € 545,-

EZ-Zuschlag |  €   64,-
Reiseversicherung ab € 42,-
Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich!
Infos zur Versicherung 

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reiseübersicht