Bezauberndes Holland –
Schatztruhe Niederlande

12. – 18. Juli 2020 | 7 Tage

Erkunden Sie Holland mit uns – es bietet so viel mehr als Tulpen und Amsterdam. Charmante, authentische Hansestädte, Naturgebiete wie die Hoge Veluwe, berühmte Museen, historische Städte wie Den Haag und die Küste mit Ihren wunderbaren Stränden. Dahinter verbirgt sich eine fesselnde Landschaft mit Gräben, Kanälen, Teichen, Seen und Flüssen, die Mühlen, Pumpwerke, Polder und Deiche sind weltberühmt.

1.Tag: Anreise in den Raum Bonn

Anreise in den Raum Bonn zur Zwischenübernachtung

2. Tag: Weiterfahrt in die Niederlande

Heute steht der Garteninformationspark „De Tuinen van Appeltern“, welcher über 200 Schaugärten auf einer Fläche von 22 Hektar bietet, auf dem Programm. Im Garteninformationszentrum können Sie sich Tipps und Ratschläge für Ihren eigenen Garten holen. Weiterfahrt zum Hotel nach Nunspeet

3.Tag: Ausflug Hansestädte – Giethoorn

Wir besichtigen mit einer Reiseleitung historische Hansestädte entlang der Ijssel.  Im 14. und 15. Jahrhundert bildeten sie eine Handelsunion, die zu enormem Wohlstand und Reichtum führte. Die mittelalterlichen Stadtzentren der „Hanzesteden“ werden uns mit ihren Baudenkmälern in eine andere Zeit versetzen. Die reiche Geschichte ist noch immer in den Städten Hasselt, Kampen, Zwolle, Hattem, Deventer, Zutphen und Doesburg zu sehen. Natürlich werden wir nicht alle anschauen, wir werden den Empfehlungen der ortskundigen Reiseleitung vertrauen. Inmitten des Nationalparks De Weerribben-Wieden befindet sich das malerische Wasserdorf Giethoorn. Über 150 Brücken und Wasserstraßen haben ihm den Namen „Venedig der Niederlande“ eingebracht. Entdecken Sie das vielleicht schönste Dorf des Landes am besten zu Wasser. Bei einer Schifffahrt auf den unzähligen Grachten können Sie sich treiben und dieses faszinierende Wasserreich auf sich wirken lassen. Unverkennbar sind die vielen kleinen, hohen Holzbrücken und die schilfgedeckten Bauernhäuser.

4.Tag: Ausflug Historisches Dreieck Nordholland

Startpunkt dieses besonderen Programmes ist Hoorn, nördlich von Amsterdam gelegen. Sie besteigen dort eine historische Dampflok, die Sie nach Medemblik bringt. Die ca. 75 Min. lange Fahrt führt stampfend und schnaufend durch die bezaubernde holländische Landschaft. An Bord besteht die Möglichkeit Kaffee und Tee zu genießen. In Medemblik angekommen besteigen Sie ein altes Schiff mit dem es in ca. 90 Min. über das Ijsselmeer nach Enkhuizen geht. Zur Landgewinnung hatte man vor ca. 70 Jahren die riesige Nordseebucht vom Meer abgetrennt, es entstand Hollands größtes Binnengewässer und eines der größten Süßwasserreservoirs Europas. Während der Fahrt können Sie einen typischen „Schipperslunch“ einnehmen. Vielleicht bleibt noch Zeit für das hübsche Freilichtmuseum Zuiderzee in Enkhuizen, einem zauberhaften Fischerort am Ijsselmeer bevor es wieder zurück ins Hotel zum Abendessen geht.

5. Tag: Den Haag – Delft

Fahrt nach Den Haag, offiziell ´s-Gravenhage genannt. Dieser Name findet seinen Ursprung im Jagdsitz, den die Grafen von Holland einst im Zentrum der Stadt hatten. Seit nunmehr 500 Jahren dient Den Haag als Haupt- bzw. Regierungssitz für Könige und Regenten. Hier befindet sich der Sitz des neuen Königspaares: Willem-Alexander und seiner beliebten Frau Maxima. Besonders sehenswert sind der Binnenhof, das Oude Stadhuis und der Friedensplatz. Von Den Haag aus geht es weiter in das Seebad Scheveningen. Genießen Sie zur Mittagszeit die Seeluft und flanieren Sie auf der großzügigen Strandpromenade. Weiter geht es nach Delft, wir besuchen eine der zahlreichen Porzellanmanufakturen und lernen  das weltberühmte Delfter Blau kennen. Sicher werden Sie schnell verstehen, warum gerade diese Keramikkunst weltweit bekannt geworden ist. Natürlich hat das Kleinod Delft noch vieles mehr zu bieten, wovon Sie sich während einer Stadtführung überzeugen können. Verpassen Sie auf keinen Fall die verwinkelten Gassen und Grachten sowie den größten Marktplatz der Niederlande.

6.Tag: Kröller-Müller-Museum und Fahrt in den Raum Frankfurt

Der Nationalpark de Hoge Veluwe umfasst ca. 5400 Hektar und bietet die unterschiedlichsten Landschaftstypen wie dichte Wälder, Heiden, Moore und Seen. Für zahlreiche Wildtiere bildet der Park eine Heimat. Das absolute Highlight ist aber das Kröller-Müller-Museum, tief versteckt in den Wäldern. Es beherbergt die größte Privatsammlung von Gemälden van Goghs und einen sehr sehenswerten Skulpturengarten. Danach geht es zurück nach Deutschland zur Zwischenübernachtung im Raum Frankfurt.

7. Tag: Heimreise


Reiseinfos

Fahrt mit modernem ****Reisebus
Reisebegleitung ab Österreich
6 x Nächtigung/Halbpension in ***/****Hotels
Eintritt Gärten von Appeltern
Schifffahrt in Giethoorn
Kombinierte historische Zug-/Schifffahrt Hoorn – Medemblik-Enkhuizen
Besuch einer Porzellanmanufaktur in Delft
Eintritt Nationalpark De Hoge Veluwe inkl. Kröller-Müller Museum
Ganztägige Reiseleitung am 3. und 5. Tag
Frühbucherbonus bis 12.05.2020 | € 20,-

Ihr Reisepreis  |  € 999,-

EZ-Zuschlag | € 190,-
Reiseversicherung  ab  € 54,-
Infos zur Versicherung
Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich!

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reiseübersicht