Südenglands Küste
Kommentare 0

Die malerische Küste Südenglands
und die romantische Grafschaft Cornwall

10. – 18. Juni 2018  |  9 Tage

Entdecken sie die englische Geschichte zwischen Klippen, Kathedralen und  Herrenhäusern. Rundreise durch eine Landschaft, die viele berühmte Namen inspiriert hat. William Turner,
Daphne du Maurier, Jane Austen, Rosamunde Pilcher, Charles Dickens. Wo mystische Plätze, wie der Stonehenge Auskunft über die alten Kulturen dieser Insel geben. Oder das Dartmoor einen Nationalpark zeigt, den wir mit den Krimis von Sir Conan Doyle verbinden. Hafenstädte uns über die Marine Geschichte aufklären und die Grafschaft Cornwall mit den Herrenhäusern und Gärten eine unerwartete Welt zeigt.
Natürlich gehört der Besuch in einem echten englischen Pub dazu und über so manche Eigenart der Engländer werden wir auch schmunzeln. Aber vor den mächtigen Kreidefelsen in Dover wird einem bewusst, wie schön dieses England sein kann. Entdecken sie mit uns diese abwechslungsreiche Landschaft. Denn das Essen und das Wetter sind besser als deren Ruf.

1.TagAnreise in den Raum Calais zur ersten Übernachtung.
2.TagFähre CalaisDover, – Brighton
Bei Ankunft mit der Fähre in Dover fahren sie durch die Landschaften der „North Downs“ bis nach Brighton. Endlich in England angekommen, bietet die quirlige Badestadt am Meer vieles, was sie an diesem Nachmittag erkunden können. Das Zentrum ist unweit des Hotels, der berühmte Brighton Pier gut zu erreichen. Sie können am Meer spazieren gehen, das Zentrum mit ihren Geschäften und Kaffees erkunden oder den berühmten Royal Pavillion besuchen.
3.Tag – Salisbury – Stonehenge – Bournemouth
Am heutigen Reisetag führt uns der Weg zur Stadt Salisbury. Mitten im Zentrum ist einer der bekanntesten Kathedralen Englands zu finden. Auch ein Exemplar der Magna Carta wird im Museum gezeigt. Nach einem Rundgang genießen sie ihre Mittagspause in den Straßen der Stadt. Am Nachmittag besuchen wir eine der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten von ganz England. Stonehenge, der megalithische Steinkreis, dessen Bedeutung und Ursprung bis heute ungeklärt sind. Erleben sie die Faszination, die von diesen Steinen ausgeht. Hotelbezug in Bournemouth.
4.Tag – Westbay – Dartmoor – Plymouth
Schon am Vormittag fahren wir in einen kleinen Ort, Westbay, direkt an der sogenannten „Jurrasic Coast“. Zur Mittagszeit kommen wir in die Hauptstadt von Devon, nach Exeter. Am Nachmittag durchqueren wir das Dartmoor. Es ist das größte Naturreservat im Südwesten Englands. Grasende Schafherden, weite Hochmoorflächen und Heidelandschaften, von bizarren Felsformationen durchsetzt, prägen das Bild. Tagesziel ist die Hafenstadt Plymouth. Heimatort des Sir Francis Drake. Ein Spaziergang zum „The Hoe“ ist ein besonderer Abschluss unseres Reisetages.
5.Tag – Lost Gardens of Heligan – Newquay
Schon am Vormittag kommen wir in die Grafschaft Cornwall. Eine der kleinsten aber typischen Fischerorte ist Polperro. Mit einem kleinen Spaziergang lernen wir die Ortschaft kennen. Anschließend führt uns der Weg zu den „Lost Gardens of Heligan“. Für 400 Jahre war es das Anwesen der Familie Tremayne. Nach dem verheerenden Hurrikan von 1990 wurden die Gärten wieder aufgebaut. Spazieren sie durch die faszinierenden Anlagen auf der Suche nach wunderschönen Plätzen der Ruhe. Die Vielfalt der Pflanzenwelt, die hier wächst zeigt sich ganz besonders im Teil mit dem Namen „Urwald“. Hotelbezug in Newquay.
6.Tag – Lands End – St. Ives – Newquay
Heute geht es noch tiefer in die Grafschaft Cornwall. Ein Schloss steht heute am „St. Michaels Mount“, eine Gezeiten Insel an der Sandbucht von Penzance. Umdie Mittagszeit führt uns eine kleine Straße zum westlichsten Punkt der englischen Insel. Der Felsvorsprung wird als „Lands End“ bezeichnet. Zum Abschluss der Tagesfahrt besuchen wir das malerische Künstlerdorf St. Ives, mit verwinkelten Gassen und einem schönen Hafen.
7.Tag – Padstow – Prideaux Place – Raum Newton Abbot/Exeter
Ganz besonders bekannt, durch die Rosamunde Pilcher Filme, ist die kleine Hafenortschaft Padstow an der Mündung des Flusses Camel. Hier können sie die Geschäfte erkunden oder dem schönen Wanderweg entlang des Flusses folgen. Am Nachmittag besichtigen wir das typische Landhaus „Prideaux Place“ Millionen von Fernsehzuschauer kennen dieses eindrucksvolle und hervorragend ausgestattete Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert, denn es diente oft als Drehort. Hotelbezug im Raum Exeter/Newton Abbot.
8.Tag – Raum Newton Abbot/Exeter – Portsmouth – Dover – Calais
Als Reisetag begonnen, haben sie die Gelegenheit eine moderne Hafenstadt zu besuchen. Portsmouth vermittelt eindrucksvoll die Bedeutung des Landes als Seemacht, denn hier befand sich über Jahrhunderte das Hauptquartier der königlichen Marine. Die Weiterfahrt führt sie zurück zur südöstlichen Seite der Insel mit seinen beeindruckenden Kreidefelsen, bevor es Abschied nehmen heißt. Mit der Fähre zurück über den Ärmelkanal und Hotelbezug in Calais.
9.Tag – Heimreise.

 

Reiseinfos
Fahrt mit modernem ****Reisebus
Reisebegleitung ab Österreich
8 x Nächtigung/Halbpension in guten ***/****Hotels
(2 x Raum Calais, 1 x Brighton, 1 x Bournemouth, 1 x Plymouth, 2 x Newquay,
1 x Raum Exeter/Newton Abbot)
Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung vom 2. – 8. Tag
Fährüberfahrten Calais/Dünkirchen – Dover, Dover – Calais/Dünkirchen
Eintritt Salisbury Cathedral, Eintritt Stonehenge,
Eintritt Lost Gardens of Heligan, Eintritt Prideaux Place
(Sonstige Eintrittsgelder sind vor Ort zu bezahlen)
Frühbucherbonus bis 10.03.2018                € 30,-

Ihr Reisepreis  |  € 1.450,-

EZ-Zuschlag  |  € 295,-
Reiseversicherung  ab  € 62,-
Infos zur Versicherung
Wechselkursschwankungen vorbehalten!
Ausweis erforderlich!

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reiseübersicht

Schreibe eine Antwort