Polen – die schönsten Seiten von Breslau
Niederschlesien & dem Riesengebirge

03. – 07. August 2017  |  5 Tage

Bevor Breslau im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, war es eine der kulturell vielfältigsten Städte Europas und blickt damit auf eine bewegte Geschichte zurück. Nach der Zerstörung wurde Breslau wieder aufgebaut und ist heute eine der faszinierendsten Städte Polens! Wroclaw ist von der Oder und ihren Nebenflüssen geprägt: Zwölf Inseln und mehr als 100 Brücken hat die Wasser-Stadt. 2016 trug Breslau den Titel „Europäische Kulturhauptstadt“ und stand für ein Jahr im kulturellen Zentrum Europas.   

1. Tag: Anreise über Olmütz nach Breslau (Wroclaw)
2. Tag: Breslau – Schifffahrt
Die lebendige Studentenstadt mit charmanten Cafés, malerischen Gassen und einem der schönsten und größten mittelalterlichen Marktplätze in Polen steht heute im Mittelpunkt. Bei der Stadtbesichtigung sehen wir alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, die Altstadt mit Marktplatz und Rathaus, die Dominsel und die Sandinsel mit ihren acht prächtigen gotischen und barocken Kirchen …es bleibt Zeit für eigene Aktivitäten, anschließend wir machen noch eine Schifffahrt auf der Oder.
3. Tag: Ausflug ins Riesengebirge
Unser erster Stopp heute ist in Swidnica (Schweidnitz) wo wir die Friedenskirche besichtigen. Am östlichen Rand des Riesengebirges in einer Landschaft, die von mehreren Flusstälern durchzogen wird, liegt Krzeszow (Grüssau). In diesem Dorf gründeten die Benediktiner im 13. Jh. ihre Abtei und im 18. Jh. die Kosterkirche, ein Meisterwerk des schlesischen Barock. Wir besichtigen die Stadt Jelenia Gora (Hirschberg) und Karpacz (Krummhübel). Ganz besonders sehenswert ist die Stabkirche „Wang“ ein architektonisches Kleinod. Kleine Programmänderungen bzw. -ergänzungen sind vor Ort in Abstimmung mit der Reiseleitung möglich.
4. Tag: Kloster Leubus – Szczytnicki Park in Breslau
Am Vormittag besuchen wir das älteste und größte Zisterzienserkloster Schlesiens in
Lubiaz (Leubus). Im Szczytnicki Park in Breslau bekommen wir eine Führung in der Jahrhunderthalle (UNESCO-Weltkulturerbe). Die Kuppel der Jahrhunderthalle hat eine Spannweite von 65 m und die Höhe des Gebäudes beträgt 42 m. Anschließend bestaunen wir noch die Wasserspiele am großen Springbrunnen und besuchen den Japanischen Garten.
5. Tag: Heimreise über Prag


Reiseinfos:
Busfahrt mit modernem ****Reisebus
Reisebegleitung ab Österreich
4 x Nächtigung/Halbpension im ****Hotel in Breslau
deutschsprachige Reiseleitung 2., 3. und 4. Tag
1 stündige Schifffahrt auf der Oder
Eintritt und Führung Friedenskirche Swidnica und Stabkirche „Wang“
Eintritt und Führung Klosteranlage Lubiaz und Jahrhunderthalle Breslau
Eintritt Japanischer Garten
Frühbucherbonus bis 03.06. = gratis Reiseversicherung

 Ihr Reisepreis  |  € 597,-

EZ-Zuschlag  |  € 110,-
Reiseversicherung  |  € 37,-
Ausweis erforderlich!

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reisevorschau…